Impressionen

  • Ungeimpfte Ärzte – ein unnötiges Risiko?

    Die Durchimpfungsrate von Ärzten und Pflegepersonal ist konstant niedrig – sowohl im stationären als auch im niedergelassenen Bereich. Für die betreuten Patienten bedeutet diese Fahrlässigkeit eine zusätzliche und unnötige Gefährdung. Diese Problematik diskutierten die Teilnehmer des 3. Expertensymposiums des Deutschen Ärzteverlags.

  • DGIM ehrt beste Forschungsprojekte

    Bei der festlichen Abendveranstaltung am Samstag überreichte Prof. Dr. Petra-Maria Schumm-Draeger die Forschungspreise des Jahres und ernannte neue Ehrenmitglieder.

  • DGIM feiert karibischen Abend in Mannheim

    Während in München noch Schnee liegt, läutete die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin am Samstagabend bei ihrem traditionellen Get together unter dem Motto Carribean night in der Manufaktur Mannheim den Sommer ein.

  • Startschuss: Der 123. Internistenkongress hat begonnen

    Die 123. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin hat begonnen. Seit 8 Uhr laufen die Fachvorträge und Symposien im Congress-Centrum Rosengarten in Mannheim. Hier die ersten Eindrücke.

  • Große Herausforderungen beim Thema Impfen

    Das Präventionsgesetz soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Impfschutz der Bevölkerung zu verbessern. Doch zahlreiche Akteure im Gesundheitswesen befürchten, dass die im Gesetz geplanten Änderungen und Sanktionen dieses Ziel verfehlen werden. Welche praktischen Hindernisse stehen den Ärzten bei der Umsetzung im Weg? Wie sehen mögliche Lösungen aus? Darüber diskutierten Experten und Besucher des 2. Expertensymposiums des Deutschen Ärzteverlags.

Treffer 1 - 5 von 14
Ergebnisseiten:
Ergebnisse pro Seite: