Best of DGIM Smart Campus: Samsung Health Medical Equipment bietet Smart Campus Workshops im digitalen Format an

Als Reaktion auf die gegenwärtige, weltweite COVID-19 Situation hat HME sein Workshop-Angebot digitalisiert und bietet eine Auswahl der Best-of-DGIM Smart Campus Workshops in digitaler Form an. Mittels informativer Videos und verschiedener Referenten aus der Praxis, vermittelt Samsung diverse Themen aus dem Bereich der Ultraschalldiagnostik. Eine erste Auswahl der Videos ist auf dieser Website veröffentlicht, weitere Videos sind bei entsprechender Nachfrage in Planung.

Bei Fragen können Sie jederzeit mit Samsung Kontakt aufnehmen:
https://www.samsunghealthcare.com/de/contact

Weitere Informationen zu Samsung und den Lösungen in der Ultraschalldiagnostik finden
Sie unter: https://www.samsunghealthcare.com/de


Smart Campus Workshop Videos

Smart Campus: Einblick in die Schilddrüsensonographie

Dr. Sven Jungblut, Internistische Praxis Frankfurt am Main, Sonowissen

Dr. Sven Jungblut gibt in diesem Workshop-Video einen Einblick in die Schilddrüsensonographie. Er erläutert die technischen Grundlagen der Schilddrüsensonographie, von der Wahl des Schallkopfes und deren jeweiligen Vor- und Nachteile, bis hin zur Ausrichtung des Schallkopfes für verschiedene Untersuchungen. Daneben geht Herr Dr. Jungblut auf Zusatzfunktionen sowie auf die diversen Möglichkeiten zur Bildoptimierung ein. Ein weiteres Thema sind Schilddrüsenknoten und damit zusammenhängende Fragestellungen wie etwa Kontrollintervalle oder Folgeuntersuchungen. Zum Abschluss gibt er anhand von Fallbeispielen Einblicke in die Praxis der Schilddrüsensonographie.

 

Smart Campus: Sonographie der Nieren und Nierengefäße

PD Dr. med. Konrad Stock, Nephrologischer Ultraschall, Abteilung für Nephrologie, Klinikum rechts der Isar, TU München

In seinem Workshop erläutert PD Dr. med. Konrad Stock die Grundlagen der Nierensonographie sowie der Dopplersonographie der Nierengefäße. Es werden Themen wie z.B. das strukturierte Schallen, das Ausmessen der Niere oder auch die Besonderheiten der Anatomie der Nierengefäße besprochen. Darüber hinaus erklärt PD Dr. med. Stock worauf bei der Nierensonographie in der Notaufnahme besonders zu achten ist. Nach dem theoretischen Teil folgt ein praktischer Teil, in dem verschiedene Einstellungen des Gerätes sowie die Gerätebedienung gezeigt und erklärt werden.

 

Smart Campus: Basics der Echokardiographie

Dr. med. Julia Aland, Diakonissenkrankenhaus Dresden, Sonowissen

Dr. med. Julia Aland führt in die Basics der Echokardiographie ein und behandelt dabei speziell das korrekte Vorgehen bei Standardschnitten und erklärt einen systematischen Untersuchungsablauf für verschiedene Standardschnitte. Im Rahmen des Workshops wird auch die Frage besprochen, was bei der Auswertung und weiteren Untersuchung in Bezug auf die Standardschnitte wichtig ist. Ein kurzer Exkurs in typische Schallphänomene rundet den Workshop ab.

 

Smart Campus: Leber-CEUS für Internisten

Prof. Dr. D.-A. Clevert, Interdisziplinäres-Ultraschall-Zentrum, Institut für klinische Radiologie – Großhadern, Ludwig Maximilian Universität München

In diesem Workshop von Prof. Dr. D.-A. Clevert geht es um die Kontrastmittel-Sonographie der Leber. Zum Einstieg werden ein paar allgemeine Informationen zum Einsatz des Kontrastmittels gegeben, beispielsweise wie dieses aufgebaut ist oder was es zu beachten gibt, wenn es um die eingesetzte Menge oder die Aufklärung des Patienten geht. Im Rahmen des Workshops werden verschiedene häufig erfasste fokale Leberläsionen besprochen und wie diese mittels der Kontrastmittelsonographie erfasst werden können. Der Workshop zieht zudem einen Vergleich zwischen der Kontrastbildaufnahme und dem konventionellen Ultraschall sowie dem CT.

 


Sonowissen Workshops

Haben Sie Bedarf an weiteren Ultraschall Workshops für die Innere Medizin? Mit der Firma Sonowissen haben sich zwei bekannte Ärzte, Dr. Jungblut und Dr. med. Aland, zusammengeschlossen. Die Workshops werden deutschlandweit und zu verschiedensten Themen und Fragestellungen angeboten. Die Workshops werden von Samsung gesponsert.

Über den folgenden Link können Sie sich direkt über die Workshops informieren und anmelden: http://www.sonowissen.de/


Das neue RS85 Prestige Ultraschallsystem

Präzise Leberdiagnostik mit dem neuen RS85 Prestige Ultraschallsystem

Samsung integriert drei neue Messverfahren zur Quantifizierung von Lebersteatose in das neue Ultraschallsystem

  • Effizientes Arbeiten dank intuitiver und benutzerfreundlicher Bedienung mit dem neuen RS85 Prestige Ultraschallsystem
  • Hervorragende Bildqualität vereint mit einer Vielzahl an smarten Tools für eine erweiterte Diagnosesicherheit
  • Neue Optionen zu nichtinvasiver Quantifizierung von Lebersteatose: EzHRI™, TAI™ und TSI™

Samsung stellt das neue Ultraschallsystem RS85 Prestige für die Innere Medizin vor. Neben bereits bewährten Technologien wie der Scherwellen-Elastographie (S-Shearwave™ und S-Shearwave Imaging™), dem Kontrastmittelultraschall (CEUS+) und der Fusion von Echtzeit-Ultraschall mit MRT-/CT-Datensätzen (S-Fusion™) erweitert die neue RS85 Prestige die diagnostischen Möglichkeiten um drei neue Messtechniken zur Quantifizierung von Lebersteatose. Damit komplettiert Samsung sein umfangreiches Leberdiagnostikpaket.

Die Prävalenz der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD) liegt global, als auch in Deutschland, bei 20-30%¹. Das morphologische Spektrum der nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung reicht von der Steatosis hepatis, über die nicht-alkoholische Steatohepatitis (NASH) zu Leberfibrose und Zirrhose und damit letztlich auch bis zum hepatozellulären Karzinom².

Dienlich ist hier eine sensitive Methode zur frühzeitigen Erkennung und Quantifizierung einer Lebersteatose zur Überwachung des Zustandes sowie der frühen Möglichkeit zur Entscheidung über eine effiziente Therapie für den Patienten zur Vermeidung der NASH-assoziierten Folgekrankheiten.

Dank der neu integrierten Tools erweitert Samsung seine wertvollen Anwendungen zur Leberdiagnostik auf dem Premium-Ultraschallsystem RS85 Prestige und ermöglicht eine schnelle, exakte sowie einfache Quantifizierung – auch im Rahmen der Routinediagnostik:

  • Ein auf künstlicher Intelligenz basierender Algorithmus quantifiziert Lebersteatose durch Vergleich der Echogenität von Leberparenchym und Nierenkortex. EzHRI™ platziert hierzu zwei ROIs und stellt das Verhältnis, die HRI-Ratio (Hepato Renal Index), zur Verfügung.
  • Mit TAI™ (Tissue Attenuation Imaging in dB/MHz/cm) erfolgt die Quantifizierung von Steatose anhand der Messung der Dämpfung des Ultraschalls im Lebergewebe.
  • TSI™ (Tissue Scatter Distribution Imaging) ermöglicht die quantitative Messung der Gewebestreuungsverteilung zur Beurteilung steatotischer Leberveränderungen.

Neben den speziell auf die Diagnostik der Lebersteatose ausgerichteten Techniken, bietet die RS85 Prestige bewährte Tools für die Leberdifferentialdiagnostik: S-Shearwave™ und S-Shearwave Imaging™, Samsungs Scherwellen-Elastographie-Lösungen zur Quantifizierung der Lebersteifigkeit ermöglichen die schnelle nicht-invasive Bestimmung von Fibrose- und Zirrhose-Grad.

Die Technologie CEUS+ nutzt die einzigartigen Eigenschaften von Ultraschall-Kontrastmitteln und bietet die Möglichkeit der Beurteilung von Perfusion in Echtzeit zur Charakterisierung von fokalen Leberläsionen.

Bei besonders komplexen Fragestellungen und Interventionen bietet die Bildfusion durch Verknüpfung und gleichzeitige Darstellung von Real-Time-Ultraschall und MRT-/CT-Datensätzen mehr diagnostische Möglichkeiten. Die von Samsung entwickelte S-Fusion™-Technologie zeichnet sich durch einfache, schnelle und präzise Fusion der Bilddatensätze aus, sodass S-Fusion™ auch für die klinische Routine geeignet ist.

„Mit dem Ultraschallsystem RS85 Prestige bauen wir unsere Position im diagnostischen Ultraschall-Markt weiter aus und bieten Medizinern in Krankenhaus und Praxis innovative Diagnosefunktionen, die frühzeitig wichtige Erkenntnisse über den Zustand der Leber ihrer Patienten aufzeigen", sagt Peter Eckert, Leiter Geschäftsbereich Health Medical Equipment bei Samsung.

Effizientes Arbeiten dank exzellenter Bildqualität und moderner Systemarchitektur

Über die breite Palette an fortschrittlichen Quantifizierungstools hinaus, überzeugt und unterstützt die RS85 Prestige durch eine beeindruckende Synergie von Hard- und Software.

Das Premium-Ultraschallsystem ist mit der Crystal Architecture™, die eine vierfach höhere Prozessorleistung und Datenübertragungsrate im Vergleich zum Vorgängermodell bietet, ausgestattet. Diese moderne Bildgebungsarchitektur kombiniert CrystalBeam™, CrystalPure™ und S-Vue Transducer™-Technologie von Samsung und liefert somit kristallklare Bilder in hervorragender Qualität.

Das moderne Design der RS85 Prestige und die zahlreichen Optionen zur Anpassung von System und Bedienung an die Vorlieben des Nutzers bieten ein hohes Maß an Anwenderkomfort und einen schnellen Workflow.

Weitere Informationen zur RS85 Prestige finden Sie unter:
https://www.samsunghealthcare.com/de/products/UltrasoundSystem/RS85%20Prestige/Radiology/benefit

¹ Quelle: Global burden of NAFLD and NASH: trends, predictions, risk factors and prevention, Elisabetta Bugianesi, Nature Reviews Gastroenterology & Hepatology, Volume 15, S. 11–20 (2018)
² Quelle: Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e. V. (DGVS): S2k-Leitlinie. Nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen. AWMF-Register-Nr. 021–025, S. 12 (2015)


Download: Leberdiagnostik mit dem RS85 Prestige

Jetzt als Download verfügbar: Klinischer Überblick zu den Möglichkeiten der Leberdiagnostik mit dem RS85 Prestige

  • Effizienter Workflow: Intuitive und benutzerfreundliche Bedienung
  • Anspruchsvolles Niveau: Hervorragende Bildqualität vereint mit einer Vielzahl an smarten Tools
  • Erweiterte Diagnosesicherheit: Umfassendes Leberpaket von A bis Z

Leberdiagnostik

Lebergesundheit ist ein wichtiger Aspekt für unsere Lebensqualität. Daher hat Samsung ihr Angebot für Tools zur Leberdiagnostik um einen wichtigen Schritt erweitert. Neben bereits bewährten Technologien wie der Scherwellen-Elastographie (S-Shearwave™ und S-Shearwave Imaging™), dem Kontrastmittelultraschall (CEUS+) und der Fusion von Echtzeit-Ultraschall mit MRT-/CT-Datensätzen (S-Fusion™), bietet unsere neue RS85 Prestige weitere wertvolle Optionen zur Quantifizierung einer Fettleber.

Lebersteatose Quantifizierung

Um den Fortschritt einer Steatose quantitativ verfolgen zu können, hat Samsung drei neue Messtechniken in ihr neues Premium Ultraschallsystem RS85 Prestige integriert. Auf den physikalischen Grundlagen des Ultraschalls kann, mit Hilfe von Echogenität (EzHRI™), Dämpfung (TAI™) und Rückstreuung (TSI™) eine quantitative Beurteilung einer Steatose vereinfacht werden.

>> Info-PDF "Leberdiagnostik mit dem RS85 Prestige" jetzt herunterladen!


Mit freundlicher Unterstützung von