"GesundheitsregionPlus" bekämpft Volkskrankheit

Landkreis Haßberge macht mobil gegen Diabetes

Landkreis Haßberge macht mobil gegen Diabetes
Gemeinsam mehr bewegen
Novo Nordisk

Mit der Initiative „Der Landkreis Haßberge bewegt sich“ setzt der bereits als ‚GesundheitsregionPlus‘ ausgezeichnete Kreis in Unterfranken einen weiteren Meilenstein bei der Gesundheitsförderung seiner Bewohner. Zwölf Kooperationspartner* haben sich für mehr Aufklärung und Bewegungsangebote vor Ort zusammengeschlossen. Bei der Auftaktveranstaltung am 19. Mai in Haßfurt können sich Besucher auch am Stand des Diabetes-Spezialisten Novo Nordisk informieren.

Aktuelle Daten zeigen, dass die Volkskrankheit Diabetes auch im Landkreis Haßberge auf dem Vormarsch ist: Bei mehr als 7800 (9,24 Prozent) der rund 85.000 Einwohner war Ende 2015 die chronische Stoffwechselstörung diagnostiziert.1,2 Dazu kommen viele Menschen mit Risikofaktoren oder einem bisher unentdeckten Diabetes. Der Landkreis Haßberge stellt sich dieser Herausforderung mit einer breit angelegten Aufklärungs- und Bewegungsinitiative, die die Bevölkerung für die Erkrankung sensibilisieren und für einen aktiven Lebensstil begeistern soll. Diabetes-Behandler, Krankenkassen, Sportvereine, Volkshochschulen und Unternehmen ziehen dabei an einem Strang. Ab Mitte Mai laden sie zu mehr als 20 Veranstaltungen wie Gesundheitstagen, Radtouren, Laufevents, Kursen zur Fußpflege und Diabetikertreffen ein.

Diabetes gemeinsam verändern

Der Diabetes-Spezialist Novo Nordisk unterstützt die Initiative im Rahmen seines Konzepts „Changing Diabetes - Diabetes verändern“. Dazu gehört, die gesellschaftliche Aufmerksamkeit für Diabetes zu erhöhen und in enger Zusammenarbeit mit Gesundheitspartnern nachhaltige Verbesserungen für Betroffene zu erreichen. „Im Landkreis Haßberge ist es in vorbildlicher Weise gelungen, viele Akteure an einen Tisch zu bringen und ein umfangreiches Angebot auf die Beine zu stellen um Diabetes zu verändern“, würdigt Tina Abild Olesen, Geschäftsführerin Novo Nordisk Deutschland, das Projekt und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg bei der Umsetzung.

Engagement, das bewegt

Ein Diabetes-Markt am 19. Mai von 14 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Haßfurt bildet den Auftakt der Veranstaltungsreihe. Am Stand von Novo Nordisk können sich die Besucher über Diabetes und Adipositas informieren. Zu einem aktiven Lebensstil mit viel Bewegung ruft das Unternehmen bei zwei Laufevents auf: Am 8. Juli findet der Novo Nordisk Halbmarathon beim Kappelseelauf des 1. FC Rentweinsdorf statt. Die Anmeldung ist unter www.kappelseelauf.de möglich. Beim Zabelstein-Run in Westheim am 1. Oktober ist Novo Nordisk Namenspatron des Hobby-Laufs über 5,6 Kilometer. Hier erfolgt die Anmeldung unter www.zabelstein-runners.de. Auch bei diesen Veranstaltungen ist Novo Nordisk mit Informationen für alle Besucher vertreten.

* Kooperationspartner der Initiative: GesundheitsregionPlus Landkreis Haßberge, Stadt Haßfurt, Novo Nordisk Pharma GmbH, AOK Bayern, SKD BKK, Medizinisches Versorgungszentrum der Haßberg-Kliniken, Beurer GmbH, Bayerischer Landessportverband - Kreisverband Haßberge, Injoy International Sports- & Wellnessclub, TSV Westheim, Bike Emotions, Volkshochschule Landkreis Haßberge

Literatur
1Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland: Versorgungsatlas. www.versorgungsatlas.de/themen/alle-analysen-nach-datum-sortiert/?tab=2&uid=79 [Zugriff am 26. April 2017]
2Landkreis Haßberge: Statistik www.hassberge.de/252.html [Zugriff am 26. April 2017]