3. Tag der Jungen Internisten

Junge Ärzte machen Programm

Junge Ärzte machen Programm
Dr. Friederike Lutz und Dr. Matthias Raspe von den Jungen Internisten.
Fotos: privat

Auch beim 123. DGIM-Kongress erhalten junge Ärzte die Chance, einen ganzen Programmtag zu gestalten. Im Rahmen des Forums „Chances“ wird über Probleme diskutiert, Lösungsansätze entwickelt und berufliche Perspektiven aufgezeigt.

Bereits zum dritten Mal findet beim diesjährigen Kongress der Tag der Jungen Internisten statt. Gestaltet wird dieser wie zuvor von den Jungen Internisten selbst – einer Gruppe von jungen Assistenz- bzw. Fachärzten, die sich im Sinne der Interessen ihrer Kollegen engagiert.

Zentrales Anliegen der Jungen Internisten ist die Verbesserung der Weiterbildung sowie die Lösung aktueller Herausforderungen des medizinischen Alltages wie z.B. die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Um diese Ziele zu erreichen, werden von der Gruppe kontinuierlich eigenständige Ideen entwickelt und eingebracht, die zum Ziel haben, in Zeiten der Ökonomisierung der Medizin Anspruch und Ethos einer optimalen Patientenversorgung mit der Realität zu verbinden.

Die erste Sitzung, das „klinische Gymnasium“ wird sich fallorientiert an wichtigen und interessanten Krankheitsbildern der Inneren Medizin orientieren. Genau so zentral ist für die junge Ärztegeneration aktuell die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. In einer zweiten Sitzung können daher zum Einen mehrere Kollegen über ihre persönlichen Erfahrungen dieses Spannungsfeldes berichten, zum anderen werden die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage dazu unter Weiterbildungsassistenten vorgestellt.

Sehr praxisorientiert gestaltet sich dann der dritte Teil des Tages der Jungen Internisten, in dessen Rahmen auf dem Feld sehr erfahrene Kollegen praktische Grundlagen der Pulmologie vermitteln.

Als ein Novum beim diesjährigen Kongress steht zudem am Sonntag ein zusätzlicher Themenblock auf dem Programm (quasi als „zweiter Tag der Jungen Internisten“), der sich ebenso ganz praktisch mit sonographischen Verfahren für junge Internisten befassen wird.

Zur Teilnahme am Tag der Jungen Internisten am Samstag 29.04. ab 10 Uhr und Sonntag, 30.04. ab 12:30 Uhr in Saal 6 sind alle interessierten Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen.