DGIM-Jahrestagung 2021

Internistenkongress erstmals vollständig digital

Internistenkongress erstmals vollständig digital
DGIM

Bereits zum 127. Mal lädt die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin zum Internistenkongress ein, der vom 17. bis zum 20. April 2021 erstmals vollständig digital stattfinden wird. Als Plattform interdisziplinärer Interaktion bietet er Ärzten, Wissenschaftlern und anderen Experten aus dem Gebiet der Inneren Medizin die Gelegenheit, neueste Informationen über Fortschritte in Wissenschaft und klinischer Praxis auszutauschen.

Der Internistenkongress steht unter dem Motto „Von der Krise lernen“. Damit will sich die Fachgesellschaft nicht nur den Problemen, sondern auch den Chancen der aktuellen Entwicklungen – von COVID-19, dem Klimawandel bis hin zum stürmischen Digitalisierungsschub in der Medizin – konstruktiv zuwenden.

Für Medizinstudierende und junge Internisten bietet er zudem eine breite Auswahl an unterschiedlichen Themen im Rahmen des Forum Junge Internisten. Durch eine Teilnahme an mindestens einer Sitzung nimmt man automatisch an einer Verlosung für verschiedene Jahresabonnements teil und erhält eine repräsentative Teilnahmebestätigung. Zum ersten Mal werden auch englischsprachige Vorträge auf dem Kongress angeboten.

Für die Teilnahme an der 127. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin ist eine Vorab-Registrierung unter https://kongress.dgim.de/ notwendig.