Hilfe für die richtige Entscheidung

Hilfe für die richtige Entscheidung
Nachwuchs-Freude über Reisestipendien

Nachwuchs-Forum „Chances“ sehr gut angenommen. Am zweiten Tag eröffnete Kongresspräsidentin Prof. Dr. Elisabeth Märker-Hermann „Chances“ – ein Programm, das junge Mediziner mit erfahrenen Kollegen ins Gespräch bringt. Es soll helfen, die eigene Karriere zu planen.

Begeisterte und begeisternde Kollegen stellen die einzelnen Schwerpunkte der Inneren Medizin vor, so dass den Unentschlossenen die Wahl sicherlich nicht leicht fallen wird“, sagte Märker-Hermann. Die Entscheidungsfindung zwischen Internist und Spezialist sowie die Förderung des weiblichen Nachwuchses waren weitere Schwerpunkte. „Beruf, Forschung, Weiterbildung und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist heutzutage für die meisten relevant und interessant“, sagte Märker-Hermann weiter. In Zeiten des Burnout müsse man seine psychische Gesundheit bedenken und prüfen, ob etwa eine Halbtagsstelle eine Op¬tion darstellt. „Jeder muss seinen eigenen Weg finden, und wir helfen dabei“, erklärte Märker-Hermann. Bei der interaktiven Fortbildung beurteilen die Teilnehmer selbst, wie sie in bestimmten Situationen bezüglich Diagnostik oder Therapie handeln würden – und erhalten gleich das Feedback.

Eine immer hilfreiche finanzielle Unterstützung erhielten einige Studenten während der Eröffnungsveranstaltung dann noch in Form von DGIM-Reisestipendien.