Gicht

Dass die tophöse Gicht heute noch ein Thema ist, muss einen beunruhigen. Umso wichtiger ist es, die neuen Medikamente vor dem Hintergrund der EULAR-Empfehlungen einzuordnen. Seit der Zulassung von Febuxostat im Jahr 2008 und aktuell noch mit der Zulassung des Urikosurikums Lesinurad im Jahr 2016 sollte es kein Problem sein, die Harnsäure von Gichtpatienten dauerhaft ausreichend zu senken. Zu diesem Thema referierte Prof. Dr. Martin Aringer, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus TU Dresden.

 

Weitere Vorträge zum Thema Rheumato-/ Immunologie:

Gicht

Prof. Dr. Martin Aringer

Small Molecules

Dr. med. Rieke Alten

Referent

Prof. Dr. Martin Aringer
Prof. Dr.

Bereichsleiter